Hilfe, meine Webseite wurde gehackt – nein geklont

Um 2015 herum geschah es plötzlich, dass hunderte von vornehmlich deutschen WordPressseiten, vornehmlich von Food- und Travel-Bloggern, nicht gehackt, sondern geklont

wurden. Entweder automatisiert, indem die Hacker die Webseite automatisch gespiegelt haben und die Mail- und Kontaktdaten automatisiert ersetzt haben, oder man machte sich die Mühe die jeweilige Seite einfach nachzubilden.

Warum ? Das ist eine gute Frage. Vermutlich, um sich bei beliebten und bei Google positiv gerankten Seiten in den Suchmaschinen durch deren Klon dazwischen zu schieben, und um dann dort Banner-Werbung zu platzieren, die Einnahmen generieren. Kann man dagegen was tun außer wachsam sein und zeitschnell zu reagieren ? Nein. Aber lesen Sie selbst.

Artikel lesen 

Scroll to Top